Weihnachtskozer meiner Schüler


Sie können bei mir sowohl Harfe (keltische Harfe und Konzertharfe) als auch Klavier lernen.
Ich unterrichte alle Niveaus, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen – alle Altersklassen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene).

Beide Instrumente kann man meistens bereits mit dem fünften Lebensjahr anfangen. Bei kleinen Kindern gehören zum Unterricht selbstverständlich auch Singen und spielerische rhythmische Übungen, um die musikalische Gefühls- und Vorstellungswelt zu wecken und zu bilden.
Nehmen Sie direkt Kontakt mit mir auf ...
 
Foto vergrößert ansehen – auf das Bild klicken
„Ich kann aber noch keine Noten..."
– kein Problem!
Die lernen Sie schrittweise parallel zur Spieltechnik des Instruments.
Mein Unterricht ist bestens geeignet für Hobbymusiker. Ich unterstütze Sie auf Wunsch bei der Vorbereitung zur Stufenabschlussprüfung (nach Ordnung des LVdM, Landesverband der Musikschule Sachsen e.V.) und auch für Wettbewerbe (zum Beispiel „Jugend musiziert").

Viele meiner Schüler haben erfolgreich an diversen Wettbewerben teilgenommen,
beispielsweise ein dritter Preis beim Wettbewerb des „Verband der Harfenisten in Deutschland e.V." (Bundesebene) und mehrfach erste Preise bei „Jugend musiziert" mit Harfe-Solo und Harfenensemble (Regional- und Landeswettbewerb). 

Wenn Sie flexiblen Unterricht möchten, biete ich auch Privatunterricht bei Ihnen zuhause an
(ab 19 Euro pro Unterrichtseinheit).

Sollten Sie noch nicht sicher sein, ob Harfe oder Klavier wirklich Ihr Instrument werden kann, vereinbaren Sie am besten eine Schnupperstunde. Sie können eine bis vier Schnupperstunden (30 – 45 Minuten) buchen und danach in Ruhe entscheiden (ab 12 Euro pro Unterrichtseinheit).

Eine Keltische Harfe als Leihinstrument kann ebenfalls vermittelt werden (ab 29 Euro / Monat) – und natürlich berate ich Sie auch gern beim Kauf einer neuen oder gebrauchten Harfe.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit mir auf ...